Beratung in Fragen von Familiengesundheit/ Müttergenesung

 

Die Angebote richten sich an

  • Mütter und Väter in Familien- und Erziehungsverantwortung, deren Gesundheit gefährdet ist und die mehrfach belastet sind durch Erziehung, Beruf, Existenzsicherung und Alltagsorganisation
  • Frauen und Männer, die Angehörige pflegen
  • Frauen und Männer, die in besonders belastenden Familiensituationen leben (z.B. schwere Erkrankung und Konflikte).

 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Individuelle Beratung über Voraussetzungen und Chancen von Kuren
  • Klärung, welche Maßnahmen darüber hinaus geeignet und hilfreich sein könnten
  • Unterstützung bei der Antragstellung und Vermittlung in geeignete Einrichtungen des Müttergenesungswerkes
  • Gespräche zur Umsetzung der positiven Kurerfahrung in den Alltag im Rahmen der Nachsorge

Kontakt

Beratungsstelle Fritzlar-Homberg

Meydeweg 1
34576 Fritzlar

Beate Nennstiel
Tel.: (0 56 22) 91 87 39
E-Mail: muettergenesung.fritzlar@ekkw.de

Sprechzeiten:
Do 9:00 – 10:00 Uhr
Do 14:00 – 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Beratungsstelle Melsungen

Lutherhaus, Kasseler Str. 56
34212 Melsungen

Gudrun Banniza-Raftopoulos
Tel.: (0 56 61) 17 90
E-Mail: muettergenesung.melsungen@ekkw.de

Sprechzeiten:
Mo 9:00 – 13:00 Uhr
Do 9:00 – 12:00 Uhr
und 15:00 – 18:00 Uhr

Beratungsstelle Ziegenhain

Dekanat
Paradeplatz 3
34613 Schwalmstadt

Monika Hoppe
Tel: (0 66 91) 60 56
E-Mail: muettergenesung.ziegenhain@ekkw.de

Sprechzeiten:
Mo 9:00 – 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung